22.11.2008 / Gelsenkirchen / judo-NRW

Ausrichter Koriouchi glänzte beim 18. Masters in Gelsenkirchen

Viel Arbeit, jede Menge Organisation und ein fast perfektes Masters bei Ausrichter JC Koriouchi Gelsenkirchen.

Nach einigen Rückschlägen in der Besetzung der Frauengewichtklasse -57 kg und des Ausfalls von Alexander von der Groeben als Kommentator meisterte Koriouchi zum 18. Male das Mastes Open im Sportzentrum am Schürenkamp.
Tolles IPPON-Judo auf allen Tatamis war fast die Regel, leider hielt sich die Zuschauerzahl auf den Rängen in Grenzen und dies hatte dieses Turnier wirklich nicht verdient. Die, die nicht da waren haben Spitzenjudo sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen leider verpasst. Gleichfalls wurden die Kampfrichter "Olle-Wölk, Franz und OTTO" in den Ruhestand verabschiedet und durch den NWJV-Präsidenten Peter Frese und NWJV-Kampfrichterreferenten / Vizepräsidenten Hans-Werner Krämer abschließend geehrt.  judo-NRW




HIGHLIGHTS

437 Fotos / 49 HIGHLIGHTS

judo-NRW