13.04.2008 / Witten / judo-NRW

Westfalen-Einzelturniere

Ein Mammut-Turnier fand am Sonntag in der Schulsporthalle in Witten statt.
Nicht nur, dass 150 Männer und 72 Frauen der U17 angetreten waren, sondern ebenfalls 100 Männer und 53 Frauen gemeldet hatten. Bis in den späten Abend gingen die diesjährigen Westfalen-Einzelturniere mit teils schönem und technisch perfekten Judo.  Die U17-Männer glänzten mit IPPON-Judo, während hingegen bei den Frauen der U17 etwas mehr Technik schön gewesen wäre. Trotz der Parkplatznöte und der baulich maroden Wittener Sporthalle, die wahrlich kein Aushängeschild der Stadt Witten ist,  haben die Organisatoren das Beste daraus gemacht, ein tolles Westfalen-Turnier.

Aus Bottroper Sicht landete der JC 66 hinter dem PSV Bochum (16 Zähler) bei der Mannschaftsbewertung der Männer auf Platz 2 mit 12 Zählern, DJK Adler 07 belegte den 18. Platz mit 3 Punkten. Der PSV Bottrop konnte sich leider nicht platzieren.

- 66kg 1. Platz Manuel Breuer JC 66 Bottrop
- 73kg 1. Platz Marcel Gosens JC 66 Bottrop
- 73kg 5. Platz Stefan Urselmann JC 66 Bottrop
- 81kg 3. Platz Björn Hangebrauck DJK Adler 07 Bottrop

HIGHLIGHTS

406 Fotos / 65 HIGHLIGHTS

judo-NRW