22.02.2008 / Hamburg/ judo-NRW
OTTO-World-Cup - Tag 1

 

Der 1. Tag ist "gelaufen". Punkt 09:50 öffneten die Alsterdorfer Sporthallen in Hamburg. Viele Hoffnungen , leider wenig Ausbeute war das Ergebnis des 1. Tages des OWC in Hamburg, aber dennoch viel Spitzen-Judo der Extraklasse, was auf den 4 Tatamis gezeigt wurde.

Spektakulärster Sieg war wohl der Ausgang des Finalkampfes des östereichieschen Ausnahmeathleten Ludwig Paischer gegen den japanischen 3-fachen Olympisieger Nomura, der binnen weniger Sekunden durch eine Fußtechnik beendet war. Bei den Frauen überzeugte die junge Romy Tarangul durch konsequente Leistungen, die zwar leider nicht zur Medaille führten, aber kämpferisch mehr als den fünften Platz verdiente hatten.

Michaela Baschin war dann die Rettung in der Not für die deutsche Crew. Baschin erkämpfte sich einen tollen dritten Paltz und somit Bronze. Mehr als enttäuschen war Adrian Kulisch, der sowohl im Kampf um den Einzug ins Finale wie auch beim Kampf um Platz 3 einbrach und weit unter seinen Leistungen blieb.

Nun folgt Tag zwei des OWC und die Erwartungshaltungen des deutschen Publikums an die Leistungen der heimischen Athleten dürften weiter gestiegen sein.

Die Kämpfe der deutschen Starter am 2. Wettkampftag:

Frauen

-57 kg:
Miryam Roper (TSV Bayer 04 Leverkusen)
1. Kampf gegen Vesna Dzukic aus Slowenien

Miriam Garmatter (TuS Hermannsburg)
1. Kampf gegen Lila Latrous aus Algerien

Viola Wächter (TSV Abensberg)
1. Kampf gegen Julia Bezko aus Estland

Anne Kätzler (JC Samura Oranienburg)
1. Kampf gegen Deborah Gravenstijn aus den Niederlanden

-63 kg:
Claudia Ahrens (UJKC Potsdam)
1. Kampf gegen Juliane Robra aus der Schweiz

Anna von Harnier (SV Böblingen)
1. Kampf gegen Esther Stam aus den Niederlanden

Claudia Malzahn (SV Halle)
1. Kampf gegen Kahina Saidi aus Algerien

Stephanie Steinmetz (SW Kladow Berlin)
1. Kampf gegen den Sieger aus der Begegnung Sarah Clark aus Großbritannien gegen Danielli Yuri Barbosa aus Brasilien

-70 kg:
Ellisabeth Greve (Judo Crocodiles Osnabrück)
1. Kampf gegen Yuri Alvear aus Kolumbien

Katharina Hilger (KiK Berlin)
1. Kampf gegen Catherine Jacques aus Belgien

Annett Böhm (JC Leipzig)
1. Kampf gegen Yelennis Castillo aus Kuba

Kerstin Thiele (JC Leipzig)
1. Kampf gegen Mina Watanabe aus Japan

Männer

-73 kg:
Manuel Müller (Judo-Club Wiesbaden)
1. Kampf gegen Mitar Mrdic aus Bosnien-Herzegowina

Mario Schendel (UJKC Potsdam)
1. Kampf gegen Vsevolods Zelonijs aus Lettland

Roman Schulze (JC Leipzig)
1. Kampf gegen Francesco Bruyere aus Italien

Fabian Seidlmeier (TSV Abensberg)
1. Kampf gegen David Papaux aus der Schweiz

-81 kg:
Sven Maresch (SC Berlin)
1. Kampf gegen Jonas Sandström aus Schweden

Dennis Huck (JC Ettlingen)
1. Kampf gegen Mario Valles aus Kolumbien

Nick Hein (1. JC Mönchengladbach)
1. Kampf gegen Libor Svec aus Tschechien

Ole Bischof (TSG Reutlingen)
1. Kampf gegen Klemen Ferjan aus Slowenien






HIGHLIGHTS

662 Fotos / 59 Highlights

judo-NRW