09.02.2008 / Reken/ judo-NRW
Bezirkseinzelmeisterschaften der U17 in Reken

 4 Matten und jede Menge Emotionen gab es bei der BEM der U17 im Bezirk Münster.

Tolle Techniken und engagierte Kämpfe boten sich die männliche und auch weibliche U17 auf dem gut ausgerichteten Turnier des Ausrichters in Reken, der darüber hinaus über ein üppiges Angebot für das leibliche Wohl verfügte.
Das über Entscheidungen im Kampfrichtergremium diskutiert wird, entspricht bei Unklarheiten den Regeln. Schade nur, dass manche Trainer der Meinung sind, sie müssten Entscheidungen lautstark und emotionsgeladen mit Kampfrichtern beharrlich erörtern. Dies ist zwar eigentlich die Ausnahme, mittlerweile aber dennoch zur Unart am Rande der Tatami geworden, genauso wie diverse Agressionsausbrüche der verständlicherweise enttäuschten Verlierer, die mit Fäusten die Matte quälen, während andere ihre Niederlage als eigenen Auftrag verstehen,  noch mehr und intensiver an sich zu arbeiten und die Tatami mit mehrfachem Abgrüßen sportlich verlassen.
Es war ein tolle Bezirkeinzelmeisterschaft, die viele erwartungsvolle Talente gezeigt hat, auch wenn sie sich nicht zur Westdeutschen haben qualifizieren können.

Männer
-43kg (10TN)
1. Lars Viesels JG Münster
2. Florian Conrad TV Mesum
3. Mike Fänger JC Dorsten
3. Markus Jonderko Adlewr 07 Bottrop

-46kg (11TN)
1. Maik Stratmann JC Kolping Bocholt
2. Lennart Klass JG Münster
3. Tobias Eßlage TV Mettingen
3. Maurice Deroche

-50kg (14TN)
1. Lars Wilkes JC Dorsten
2. Alexander Gladkich Judo Mungen Gronau
3. Philipp Ludwig SC Budokan Bocholt
3. Nils Stöppeler JG Münster

-55kg (15TN)
1.Julian Pott JG Ibbenbüren
2. Julian Kulemann JG Münster
3. Lucas Schleper JC Greven
3. Arthur Walger JC 66 Bottrop

-60kg (15TN)
1. Kevin Gierschmann Stella Bevergern
2. Erik Jansen TV Friesentelgte
3. Phillip Meer TV Wolbeck
3. Bernie Fischer JC Dorsten

-66kg (15TN)
1. Linus Materna JG Münster
2. Max Hermes JC Dorsten
3. Nils Theißen PSV Recklinghausen
3. Lars Hellmann TC Wolbeck

-73kg (14TN)
1. Max Philipp-Rocchi (JG Münster
2.Fabian Friedrich TV Friesentelgte
3. Hendrik te Vrügt JC Kolping Bocholt
3. Patrick Musiol Hertener Panther

-81kg (9TN)
1. Simon Brückmann (JC 66 Bottrop
2. Marcel Doods JT Stadtlohn
3. Kevin Schwedtmann JC Velen-Reken
3. Pascal Przübüla SC DJK Everswinkel

-90kg (1TN)
1. Arthur Habermann JC Lüdiunghausen

+90kg (5TN)
1. Cornelius Grafhmann JC Nippon Gladbeck
2. Christian Dziwok JC 66 Bottrop
3. Manuel Strothmann JG Ladbergen
3. Sebastian Kotte Hertener Panther

Frauen:
-44kg (6TN)
1. Lily Young JG Münster
2. Leandra Knemöller JG Münster
3. Jana Neumann Adler 07 Bottrop
3. Anna-Lena Blömike JC Banzai gelsenkirchen

-48kg (8TN)
1. Nicole Mosgoll JC 66 Bottrop
2. Franziska Chabowski Adler 07 Bottrop
3. Kathrin Wittig JC Banzai Gelsenkirchen
3. Kim-Sophie Gißing SC Budokan Bocholt

-52kg (10TN)
1. Annika Hüser Stella Bevergern
2. Kim Eickmeier JC Banzai Gelsenkirchen
3. Anita Puzicha JST Herten
3. Pia Ratersmann Stella Bevergern

-57kg (12TN)
1. Sina Schiffelholz JC Banzai Gelsenkirchen
2. Janine Grafen JC Kolping Bocholt
3. Katharina Chabowski Adler 07 Bottrop
3. Jacqueline Neudert TV 05 Neibeckum

-63kg (7TN)
1. karin Mosgoll JC 66 Bottrop
2. Karolin Rößner JT Stadtlohn
3. Katharina Becker JC Greven
3. Frederike Wessel JC Banzai Gelsenkirchen

-70kg (8TN)
1. Katharine Lache JT Stadtlohn
2. Laura Karrengarn TV Wolbeck
3. Wiebke Borghoff TV 05 Neubeckum
3. Simone Goeke JG Ibbenbüren

-78kg (7TN)
1. Lena Wittenberg JC Banzai Gelsenkirchen
2. Julia Trummer JC Dorsten
3. Lena Mählen JC Banzai Gelsenkirchen
3. Katharina Otendorf JC Kolping Bocholt


HIGHLIGHTS

303 Fotos / 44 Highlights

judo-NRW