17.04.2010 / Witten / judo-NRW

Schwere Gegner bei der SUA

Zwei schwere Broken hatten die Frauen der SU Witten-Annen in der 1. Bundesliga am Kälberweg zu Gast. Allen voran die Frauen aus Potsdam mit ihrer Trainerin Yvonne Bönisch. Darüber hinaus Besuch auch dem hohen Norden. Die Kämpferinnen des JT Hamburg wollten auch keine Punkte liegen lassen. So kam es dann auch. Die Wittener Frauen verloren beide Begegnungen jeweils 3:4 gegen Hamburg und 2:5 gegen Potsdam. Potsdam sichter sich vorab mit einem 5:2 gegen Hamburg den Doppelsieg in Witten.

Eine besondere Anerkennung gilt der Witternerin Miriam Dunkel, die der Weltranglisten Zweiten, Heide Wollert, in einer hochgesetzten Gewichtsklasse bis 78kg über die Hälfte der Kampfzeit souverän die Stirn bot. judo-NRW

 



HIGHLIGHTS


294Fotos + 16 HIGHLIGHTS

judo-NRW